Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Kontakt

ASBH Selbsthilfe gGmbH
Grafenhof 5
44137 Dortmund


Tel: 0231 861050-0
Mo – Do, 8:00 – 12:00 Uhr,
Fr 8:00 – 11:30 Uhr
Fax: 0231 861050-50
Mail: asbh@asbh.de

Leben mittendrin

Besuchen Sie uns

Facebook_Button
Besuchen Sie uns auf Facebook

Über uns

Die ASBH wurde 1966 als Elterninitiative gegründet, um die Lebensperspektiven der Kinder mit Spina bifida und/oder Hydrocephalus zu verbessern, und noch immer hat die Elternarbeit für uns einen zentralen Stellenwert. In den Gründungsjahren hatten die Kinder eine geringe Lebenserwartung. So stand die Verbesserung der medizinischen und pflegerischen Versorgung zunächst im Vordergrund.

Heute sieht die Situation ganz anders aus, denn jetzt steht Inklusion im Mittelpunkt. Die Lebenserwartung und Lebensqualität mit Spina bifida und/oder Hydrocephalus sind heute – zumindest in Deutschland – nicht mehr mit den Gründungsjahren zu vergleichen. Verbesserungen in Medizin, Pflege und Hilfsmitteln haben wesentlich dazu beigetragen – und ein Stück weit sicher auch die ASBH. Die Behinderungen sind jedoch durch eine große Bandbreite – von kaum sichtbar bis schwerstmehrfachbehindert – gekennzeichnet. Die ASBH sieht es als ihre Aufgabe, alle Zielgruppen und ihre Angehörigen zu vertreten.

Einen guten Einblick in die Geschichte, die Ziele und die Arbeitsfelder, der ASBH gibt die Festschrift zum 50jährigen Vereinsjubiläum 2016. Die Publikation wurde allen Mitgliedern mit ASBH-Kompass 4/2016 zugeschickt und von der Lotterie GlücksSpirale gefördert.

Logo_Gluecksspirale_web

ASBH Selbsthilfe gGmbH

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag 8:00 bis 12:00 Uhr, Freitag 8:00 – 11:30 Uhr

Logo_mittendrin_200x

Zentrale 0231/86 10 50-0   asbh@asbh.de
Geschäftsführung Ilona Schlegel 0231/86 10 50-13   ilona.schlegel@asbh.de
Verwaltung Andrea Stechschulte (Mo-Fr) 0231/86 10 50-0   andrea.stechschulte@asbh.de
Verwaltung Ruth Pantscheff (Di-Fr) 0231/86 10 50-17   ruth.pantscheff@asbh.de
Verwaltung Simon Dellwig (Mo-Fr) 0231/86 10 50-14   simon.dellwig@asbh.de
Fax 0231/861050-50

 

Beratung

Bitte schicken Sie Ihre Anfragen an die Beratung  an selbsthilfe@asbh.de

Vereinszeitschrift ASBH-Kompass

Beiträge, Anzeigen, Anfragen: redaktion@asbh.de

Anschrift

ASBH Selbsthilfe gGmbH
Grafenhof 5
44137 Dortmund

Geschäftsführerin: Ilona Schlegel
Sitz der Gesellschaft: Dortmund
Amtsgericht Dortmund HRB 26271

Satzung

Die ASBH wurde 1966 als bundesweite Selbsthilfeorganisation gegründet. Sie erfüllt die in der Satzung genannten Zwecke im Interesse von Menschen mit Spina bifida und/oder Hydrocephalus.
Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Satzung als PDF-Download

Bundesvorstand

Vertretungsberechtigter Bundesvorstand der ASBH e. V.

Logo_asbh_web240x240

Vorsitzende
Anne Göring,
Aechterhook 4
48691 Vreden
anne.goering@asbh.de
Stellvertretender Vorsitzender:
Egbert Brandt
Romberger Str. 29
59077 Hamm
egbert.brandt@asbh.de
Schatzmeisterin
Gabriele Runte
Breslauer Str. 19A
33335 Gütersloh
gabriela.runte@asbh.de
Öffentlichkeitsreferentin
Martina Ermisch
Franz-Wolter-Str. 6
81925 München
martina.ermisch@asbh.de
Protokollführerin
Henriette Wojciechowski
Gewerbestraße 22
21279 Hollenstedt
henriette.wojciechowski@asbh.de
Weiteres Mitglied
Jörg Hermanowski
Tharmannstr. 10
59073 Hamm
joerg.hermanowski@asbh.de
Weiteres Mitglied
Maike Wolff
Gutenbergstr. 114
50823 Köln
maike.wolff@asbh.de
Weiteres Mitglied
Bettina Rosenbaum,
An der Siebengebirgsbahn 5,
53227 Bonn
bettina.rosenbaum@asbh.de

Wissenschaftlicher Beirat

Vorsitzender:
Dr. H. Peters, Mainz

Mitglieder:

  • Priv.-Doz. Dr. F. Abel, Bayreuth
  • Priv.-Doz. Dr. A. Aschoff, Heidelberg
  • RA C. Au. Buxtehude
  • Prof. Dr. J. Behnke-Mursch, Bad Berka
  • Dr. A. Blume-Werry, Hamburg
  • Prof. Dr. Dr. T.M. Boemers, Köln
  • Prof. Dr. J. Boenisch, Köln
  • Dr. A. Bredel-Geißler, Mainz
  • Dr. A. Brentrup, Münster
  • Dr. M. Bürst, Deggendorf
  • Priv.-Doz. Dr. R. Cremer, Köln
  • Prof. Dr. P. Kremer, Hamburg
  • Dr. J. A. Ermert, Mainz
  • Dipl. Psych. A. Frenzel, Erlangen
  • Dr. K. Gbur, Hamburg
  • Prof. Dr. U. Gembruch, Bonn
  • Prof. Dr. G. Gräfe, Leipzig
  • Dr. H. Haberl, Bonn
  • Prof. Dr. F. Haverkamp, Bonn
  • Dr. M. Krause, Leipzig
  • Dr. K. Marquard, Stuttgart
  • Dr. S. Martin, Hannover
  • Priv.-Doz. Dr. A. Messing-Jünger, St. Augustin
  • Dr. A. Rißmann, Magdeburg
  • Dr. A. Rutz, Lollar
  • Dr. S. Schmidt, Bremen
  • Dr. M. Schwarz, Wiesbaden
  • Dr. U. Seidel, Berlin
  • Prof. R. Stein, Mannheim
  • Priv.-Doz. Dr. U. Thomale, Berlin
  • Prof. Dr. R. Unsöld, Düsseldorf
  • Dr. J. Urban, Augsburg
  • Christa Wollstädter, Mainz
  • Dr. A. Zerche, Erfurt

Tätigkeitsbericht

Die ASBH veröffentlicht jährlichen ihren als Überblick über die geleistete Arbeit. Der Tätigkeitsbericht erscheint jeweils in der Vereinszeitschrift ASBH-Kompass 3 (September) in gekürzter Fassung.

Sie finden hier den Tätigkeitsbericht 2015/2016.

Wenn Sie mehr Informationen haben möchten, schicken wir gerne ein Infopaket zu: asbh@asbh.de

Finanzierung

Selbsthilfeförderung der Krankenkassen

Eine wichtige Säule der Finanzierung ist die Selbsthilfeförderung der gesetzlichen Krankenversicherung. Die gemeinnützige Arbeit der ASBH wurde unterstützt über die kassenübergreifende Selbsthilfeförderung der Gesetzlichen Krankenversicherung nach § 20h SGB V. Der GKV-Gemeinschaftsförderung Bund gehören an:

  • Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
  • AOK Bundesverband GbR
  • BKK Dachverband e. V.
  • IKK e. V.
  • Knappschaft
  • Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Darüber hinaus erhält die ASBH über die kassenindividuelle Förderung Mittel für Projekte von folgenden Gesetzlichen Krankenkassen:

  • AOK Bundesverband
  • Barmer GEK
  • BKK Bundesverband GbR
  • DAK Gesundheit
  • Kaufmännische Krankenkasse (KKH)
  • Knappschaft
  • Techniker Krankenkasse (TK)

Weitere Projekte wurden ermöglicht mit der Förderung von:

  • AKTION MENSCH
  • Bundesministerium für Gesundheit
  • Helmut John Stiftung II
  • Lotterie GlücksSpirale

Leitsätze der Selbsthilfe - Selbstauskunft