NPH-Portal

Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

Der Wheelchair Skills Day begeistert bei seiner Deutschlandpremiere in Köln

Die vom Deutschen Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS) ausgerichtete Veranstaltung überzeugte bei der Deutschlandpremiere in Köln mit einem anspruchsvollen Parcours, Kletter-Angeboten und Live-Musik.

Der Wheelchair Skills Day, der erstmals in Deutschland in den AbenteuerHallenKalk in Köln stattfand, begeisterte Teilnehmende und Publikum gleichermaßen. ›Wiederholung erwünscht‹, war dann auch das Fazit aller Beteiligten. Seit 2016 wird der Wheelchair Skills Day von K-J van der Klooster und seinem wheelchairskillsteam.nl in den Niederlanden ausgerichtet. Zusammen mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) haben die Rollikids diese Veranstaltung erstmals nach Deutschland geholt. Noch am Vortag der Veranstaltung hatte K-J van der Klooster mit seinem Team bis tief in die Nacht gewerkelt. Zusammen mit Verantwortlichen der Rollikids und weiteren ehrenamtlichen Helfer:innen wurde der Parcours in der Halle aufgebaut. Die Mühe hat sich gelohnt: Die rund 70 Teilnehmenden unterschiedlichen Alters und Könnensstufen und ihre mitgereisten Eltern und Freunde waren begeistert von der Veranstaltung und konnten jede Menge Erfahrungen und spannende Eindrücke mit nach Hause nehmen. Beeindruckend war mit welcher Begeisterung und mit welchem Einsatz die jungen und älteren Rollikids die Herausforderung des Parcours beim ›Kidsrun‹ annahmen und sich auch durch kleinere Stürze oder Fahrfehler nicht aus der Ruhe bringen ließen.

Die erwachsenen Rollifahrer – es waren diesmal nur männliche Teilnehmer am Start – standen den Rollikids in nichts nach. Im umgebauten Parcours mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad zeigten alle maximalen Einsatz. Ganz unabhängig davon, wie groß der eigene Erfahrungsschatz mit Hindernissen dieser Art ist. Die Preisübergabe bei den Erwachsenen übernahm Annika Zeyen, Paralympicssiegerin im Radsport (aktuell in Tokio) und im Rollstuhlbasketball (London 2012), die selbst mit 14 Jahren nach einem Unfall bei den Rollikids das Basketballspielen erlernt hat.

Insgesamt waren rund 150 Teilnehmende und Besucher an dem Tag in Köln und über 30 Helfende sorgten für einen reibungslosen Verlauf. Moderiert wurde die Veranstaltung von K-J zusammen mit Katrin Degenhardt. Für den musikalischen Ausklang sorgte die Band ›Bratsche‹.

Weitere Infos unter:

 

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen