Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

NEU Webinar “Gutachten und Gutachter”

Die medizinische Begutachtung ist in vielen (Rechts-)Bereichen ausschlaggebend. Entweder wenn es um eine medizinische Rehabilitationsmaßnahme, die Arbeitsunfähigkeit, die Kosten für ein Medikament oder ärztliche Behandlung geht, der Schwerbehindertenausweis (neu) beantragt wird oder Leistungen wegen Pflegebedürftigkeit in Anspruch genommen werden. Ohne die Auswertung medizinische Unterlagen und/oder persönlicher Untersuchung der Antragstellenden geht im Sozialrecht meist gar nichts.

Mit dem Vortrag wird die komplexe Thematik der Begutachtung näher beleuchtet und versucht Antworten auf Fragen zu geben, wie

  • Welche Bedeutung kommt dem Gutachten zu?
  • Welche medizinischen Informationen sind mitzuteilen?
  • Was ist ein Gutachten nach Aktenlage?
  • Wie weit reicht die Mitwirkungspflicht?
  • Was kann ich bei einem negativen Gutachten machen?

Unsere Referentin und Kooperationsanwältin, Frau Anja Bollmann aus Bergisch Gladbach ist seit vielen Jahren im Sozial- und Gesundheitsrecht tätig. Sie lässt uns im Rahmen des Vortrags teilhaben an den Erfahrungen, die sie in zahlreichen Rechtstreitigkeiten für Menschen mit chronischer Krankheit und Behinderung gewonnen hat.

Termin: 5. Juni 2020

Uhrzeit: 17.00 bis 18.30 Uhr

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 10 Euro

Anmeldeschluss: 3. Juni 2020

Anmeldung: Anmeldeformular oder Tel. 0231 8610500 oder asbh@asbh.de

Das Webinar findet über das Internet statt. Sie benötigen zur Teilnahme einen Internetzugang, ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon (z.B. PC, Mac, Tablet, Handy), einen Internetbrowser oder eine App. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Link für die Einwahl ins Webinar sowie ergänzende  technische Hinweise.