Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

Seminar Netzwerk HC „Schnelle Hilfe in herausfordernden Situationen“

Diese Veranstaltung ist für Menschen gemacht, die sich in den einzelnen Selbsthilfegruppen engagieren um sie dabei zu unterstützen, gut mit den jeweiligen Herausforderungen umgehen zu können. Denn die Arbeit in Gruppen bringt besondere Gegebenheiten mit sich, die ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit im Umgang mit anderen Menschen erfordern. Wobei auch die persönliche Verfassung der jeweiligen Kontaktperson wie beispielsweise gute Abgrenzung, innere Ruhe, hohe geistige Präsenz u.v.m. eine große Rolle spielt und einen wichtigen Rahmen im persönlichen Miteinander bildet. Beide Aspekte – sowohl die Erfahrung in der Gruppe als auch mit sich selbst finden an diesem Wochenende Beachtung.

Wann: Fr. 20.11. – So 22.11.2020

Wo: Erbacher Hof, Grebenstr. 24, 55116 Mainz, Tel. 06131/257-0, Mail: kontakt@bistum-mainz.de

Wir laden ein: Ansprechpartner/innen für Hydrocephalus in der ASBH (sowohl Eltern als auch Erwachsene) – und die, die es werden wollen

Kosten: 75,- EUR inkl. Übernachtung und Vollpension

Referentin: Simone Irrgang. Mehr Infos: www.simone-irrgang.de

Programm:

Freitag, 20.11.2020

19:00 Uhr

Begrüßung und Einstieg ins Thema

20:30-22:00 Uhr

Vorstellungsrunde und Erfahrungsaustausch

Samstag, 21.11.2020

9:00 Uhr: Situationsanalyse - Probleme und Schwierigkeiten in der Gruppenarbeit

14:30 Uhr: Lösungen - Methoden und Möglichkeiten für eine lebendige Gruppenarbeit

Sonntag, 22.11.2020

9:00 Uhr: Transfer

Offene Fragen zum Thema des Vortags, ggf. Fortsetzung, wie können wir unsere Kompetenzen in unserem Netzwerk einbringen? Verabredungen zur Netzwerkarbeit, Feedback, Resümee und Abschluss

Ende ca. 14 Uhr

Das Seminar wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V durch die gesetzlichen Krankenkassen unterstützt.