NPH-Portal

Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

Einladung zum ASBH Workshop „Was kann mir in unruhigen Tagen helfen? Depression und Hydrocephalus“ am 26. -27.11. 2022

Es ist bekannt, dass Menschen mit einer Behinderung aufgrund ihrer multifaktoriellen Belastung gefährdet sind an einer psychischen und/oder psychosomatischen Störung zu erkranken. Die ASBH möchte mit diesem Workshop den Mitgliedern anbieten, sich zu dem Thema austauschen, Infos über das Thema Depression zu erhalten und Therapiemöglichkeiten kennenlernen. Ein weiterer Programmpunkt ist großformatiges Malen, an dem die Teilnehmenden ihre Erfahrungen/Gefährdungen auch bildlich darstellen können. Der Workshop wird geleitet von Jürgen Leuther, systemischer Therapeut, Dr. Maik Behrendt, EUTB Peerberater und Christian Roskothen-Swierzy, Kunstpädagoge und -therapeut.

Programmübersicht

Freitag, 25.11.

Anreise und Kennenlernen ab ca. 18 Uhr

Samstag, 26.11

10.30 Uhr        Vorstellungsrunde

11.00 Uhr        Info über Depression allgemein

11.30 Uhr        Runde, was hat mir in trüben Tagen geholfen?

12.00 Uhr        Runde, was hat mir nicht geholfen?

12.30 Uhr        Mittagspause

14.30 Uhr        Großformatiges Malen

16 Uhr             Therapiemöglichkeiten allgemein/Übersicht

16.30 Uhr        Systemische Therapie speziell

17.00 Uhr        Abschlussrunde 1 Tag

19.00 Uhr        Abendessen

Sonntag, 27.11

9.00 Uhr          Blitzlicht

9.30 Uhr          Teilhabeberatung Behinderung / Depression

10.30 Uhr        Runde, wie geht es mir mit meiner Behinderung

11.00 Uhr        Großformatiges Malen

12.30 Uhr        Mittagspause

14 Uhr 30        Abschlussrunde Wochenende

15 Uhr             Ende

Im Nachgang zu dem Seminar wird ein Leitfaden erstellt. Er ist gedacht, um ein Problembewusstsein für die Gefährdungssituation durch eine Depression zu schaffen und Lösungen aufzuzeigen.

Wer kann teilnehmen: Erwachsene Mitglieder mit Hydrocephalus (mit oder ohne Spina bifida)

Wann: 26. bis 27.November 2022 (Anreise am Freitag, den 25.11.)

Wo: Hotel Franz, Hotel Franz, Steeler Straße 261, 45138 Essen

Kosten: 35 Euro pro Person

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Das Projekt wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V durch die Techniker Krankenkasse gefördert.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen