Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

Aktuelles

23.06.2020

Onlineprogramm “Familiencoach Pflege”

Die AOK bietet seit heute ein neues Online-Programm zur Selbsthilfe für psychisch belastete pflegende Angehörige an: Der “Familiencoach Pflege” (www.familiencoach-pflege.de) ist ein kostenloses und für alle Interessierten anonym nutzbares Angebot, das die Psyche von pflegenden Angehörigen stärken und sie vor Überlastung schützen soll. Aktuelle Ergebnisse einer repräsentativen Befragung für den “Pflege-Report 2020” des Wissenschaftlichen Instituts […]

23.06.2020

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes wurde vorgestellt und für die Nutzung freigeschaltet

Durch die App soll es besser möglich sein, die Corona-Infektionsketten nachzuverfolgen und die Ausbreitung des Virus zu begrenzen. Die Installation und Benutzung der App (erhältlich im Android Playstore und AppStore) ist für alle Nutzerinnen und Nutzer freiwillig. Die Corona-Warn-App misst über die Bluetooth-Funktion, ob sich Nutzer und Nutzerinnen über einen Zeitraum von 15 Minuten oder […]

16.06.2020

Mitmachen! Forschungsarbeit zum Thema: “Leben mit Spina bifida”

Im Rahmen ihrer Maturaarbeit (ein erforderlicher Bestandteil, um in der Schweiz eine kantonale oder eidgenössische Maturität zu erlangen, diese berechtigt zum Studium an einer schweizerischen Universität) befasst sich die Absolventin Anja Klaus mit dem Thema: “Leben mit Spina bifida”. Frau Klaus besucht ein Gymnasium in der Schweiz und ist nun in der Phase, wo die […]

15.06.2020

Was Sie über Telefon- und Videokonferenzen wissen sollten – Planung und Durchführung

Durch die Corona-Pandemie sind wir nun bereits über zwei Monate in unserer Kommunikation mit anderen Menschen stark eingeschränkt, dies trifft auf Treffen der ASBH Selbsthilfegruppen zu. Um für Treffen trotzdem eine Möglichkeit für einen Austausch zu finden sind Telefon- und Videokonferenzen ein geeignetes Mittel. Es werden zahlreiche Portale und Softwarelösungen angeboten um dies technisch zu […]

14.06.2020

Umfrage: “Zurück ins Leben! Aber wie?”

Die NAKOS und das Gesunde-Städte-Netzwerk haben eine Umfrage gestartet, welche Überlegungen es bereits für einen schrittweisen Ausstieg aus den strengen Schutzmaßnahmen für chronisch kranke, behinderte Menschen und Selbsthilfeaktive gibt. Selbsthilfegruppen, -organisationen und -kontaktstellen sind Institutionen, in denen man sich fortlaufend Gedanken machen muss, wie mit der Coronapandemie umzugehen ist, wie es weitergeht, also wie und […]

11.06.2020

Neue Technologien unterstützen den Arbeitsalltag von Menschen mit Behinderung IW Report 7/2020

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat im Sommer 2019 rund 1.200 Unternehmen zum Thema Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in Zeiten der Digitalisierung befragt. Erfreuliches Ergebnis: die neuen Technologien erleichtern den Arbeitsalltag von Menschen mit Behinderung und wirken sogar als Beschäftigungstreiber. Insgesamt sehen fast 30 Prozent der Unternehmen in der Digitalisierung neue Chancen […]

09.06.2020

Wie leiden beeinträchtigte Kinder und ihre Eltern unter der Corona-Krise?

Wie steht es mit den Belastungen von Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen angesichts der anhaltenden COVID-19-Pandemie? Dies haben das Inclusion Technology Lab Berlin und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT mit einer Onlinebefragung erforscht. Die Umfrage wurde am 13. Mai 2020 gestartet. Innerhalb nur einer Woche nahmen 1767 Betroffene aus ganz Deutschland teil. Den […]

05.06.2020

Umfrage: “Zurück ins Leben! Aber wie?”

Die NAKOS und das Gesunde-Städte-Netzwerk haben eine Umfrage gestartet, welche Überlegungen es bereits für einen schrittweisen Ausstieg aus den strengen Schutzmaßnahmen für chronisch kranke, behinderte Menschen und Selbsthilfeaktive gibt. Selbsthilfegruppen, -organisationen und -kontaktstellen sind Institutionen, in denen man sich fortlaufend Gedanken machen muss, wie mit der Coronapandemie umzugehen ist, wie es weitergeht, also wie und […]

04.06.2020

Corona-Schutz: Europaweites Hilfsprojekt von 32 europäischen Selbsthilfeorganisationen

Der europäische Dachverband “European Spinal Cord Injury Federation (ESCIF)”, hat ein wichtiges Projekt ins Leben gerufen, in dem 32 europäische Paraplegiker-Vereinigungen organisiert sind, um die besonders gefährdeten Tetraplegiker oder älteren Menschen mit Querschnittlähmung, die auf Pflege oder Assistenz angewiesen sind, zu schützen. In den nächsten Monaten sollen Menschen aus aus den Zielgruppen in 28 europäischen […]

28.05.2020

Die REHACARE 2020 wurde coronabedingt auf 2021 verschoben!

Wegen des Coronavirus hat sich die Messe Düsseldorf in Abstimmung mit dem Messebeirat und allen beteiligten Partnern entschieden, die REHACARE 2020 auf den 6. bis 9. Oktober 2021 zu verschieben. Damit folgt die Messe Düsseldorf der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert Koch-Instituts zu berücksichtigen. Diese beinhalten […]