Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

Neue Kooperation mit WDS.care

Die ASBH bietet ihren Mitgliedern einen neuen Service im Bereich Pflege an und kooperiert ab September mit dem Pflegedienstleister WDS.care bei Pflegeschulungen und Beratungsbesuchen. WDS.care ist ein bundesweiter Anbieter in der Pflegebranche.

Der gesteigerten Kompetenz der pflegenden Angehörigen von Menschen mit Spina bifida und/oder Hydrocephalus kommt eine sehr wichtige Bedeutung zu. Sie hilft Krankheiten zu vermeiden, Gesundheit zu erhalten und sorgt dafür, dass Menschen in ihrem gewohnten Umfeld leben können, aktiv bleiben und unterstützt die Selbstbestimmung. Mit der Pflege muss insbesondere bei Spina bifida sehr früh begonnen werden. Eltern sind gefordert sich rechtzeitig Gedanken zu machen, wie die Pflege gewährleistet wird, vielleicht einen Pflegedienst zur Unterstützung beauftragen. Menschen, die sich bereits seit vielen Jahren selber pflegen, stehen vor anderen Herausforderungen. So kann ein Hilfsmittel gewechselt haben oder ein neues Hilfsmittel hinzugekommen sein, dessen Gebrauch zu Hause anschaulich dargestellt werden soll.

Wenn Sie also Fragen zur Pflege ihrer Kinder haben, Sicherheit bei der eigenen Pflege erlangen wollen oder als Angehörige oder Angehöriger eine Pflegeschulung benötigen, rufen Sie die ASBH Geschäftsstelle an. Wir klären vorab mit Ihnen, ob es sich um eine Schulung von Pflegepersonen in der Häuslichkeit nach §45 SGB XI oder um einen Beratungsbesuch nach §37.3 SGB XI handelt. Im Anschluss vermitteln wir Sie an die eigene ASBH Hotline bei WDS.care. Für Sie entstehen keine Kosten, beide Leistungen sind gesetzlich vorgesehen und werden von WDS.care mit der Pflegekasse abgerechnet.