NPH-Portal

Suchen

Newsletter abonnieren

Arbeitsgemeinschaft
Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. | Selbsthilfe seit 1966

Welttag der seelischen Gesundheit

Die WHO hat den Welttag der seelischen Gesundheit in diesem Jahr unter das Motto „Junge Menschen und psychische Gesundheit in einer sich verändernden Welt!“ gestellt.

Die WHO legt dieses Jahr den Fokus auf die seelische Gesundheit der nächsten Generationen. In einer sich schnell entwickelnden Welt fühlen sich viele junge Menschen isoliert, alleine und haben den Eindruck, sich an niemanden mehr wenden zu können. Die WHO möchte deshalb über die Probleme vieler junger Menschen aufklären und Wege der Genesung, Resilienz und Stärkung aufzeigen.

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ruft  bundesweit zu einer Woche (10.-20.10.2018) der Seelischen Gesundheit auf. Gemeinsam soll ein Zeichen gegen Vorurteile und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen setzen. Rund um den WHO Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober starten dazu bundesweit Aktionen, Veranstaltungen und vieles mehr, um das Thema seelische Gesundheit in den Fokus zu rücken.

Wollen Sie sich beteiligen und gemeinsam über psychische Gesundheit aufklären? Einige Vorschläge, wie das aussehen könnte:

  • Halten Sie einen Vortrag zur psychischen Gesundheit, zu Stressbewältigung oder einem anderen nahe liegenden Thema und kommen Sie ins Gespräch mit dem Publikum.
  • Machen Sie einen Stand in Ihrem örtlichen Krankenhaus, Gemeindezentrum, Bibliothek oder Supermarkt.
  • Oder veranstalten Sie z.B. einfach einen Spaziergang – mit Freunden, Kollegen oder Menschen aus Ihrer Gemeinde, Ihrem Sport- oder Kulturverein….

Melden Sie Ihre Veranstaltung, Ihren Aktionstag oder Ihre Aktionswoche hier an! Bei Fragen oder Anregungen nehmen Sie Kontakt auf mit: Aktionsbündnis Seelische Gesundheit, Reinhardtstraße 27B · 10117 Berlin, 030 / 28 04 79 76 aktionswochen@seelischegesundheit.net